Samstag, 21. April 2012

Mortal Kiss 2 - Wem gehört dein Herz?

Originaltitel: Mortal Kiss - Fool's Silver
Autorin: Alice Moss


Verlag: Egmont Ink
Termin: 9. Februar 2012
Seiten: 236
Preis: 14,99 €


Leseprobe: hier klicken
Buch kaufen: hier klicken


Buchreihe: Mortal Kiss
1. Band: Ist deine Liebe unsterblich?
2. Band: Wem gehört dein Herz?
3. Band: ?


Inhalt:
Mit Finn für immer an ihrer Seite und den Ferien vor der Tür könnte für Faye eigentlich der beste Sommer ihres Lebens beginnen. Doch der Kampf gegen die uralten Kreaturen der Finsternis hat tiefe Spuren hinterlassen, nicht nur bei ihr. Lucas, Finns Halbbruder verschwindet plötzlich spurlos, und Finn scheint das völlig egal zu sein. Erst als zwei unheimliche Fremde in der Stadt auftauchen und über die Motorradgang herfallen, wird ihm klar, dass die Dämonen längst ein neues Ziel im Visier haben. Gemeinsam mit seinen Männern nimmt er die Verfolgung auf, und auch Faye begleitet ihn. Sie ist sich sicher, dass Lucas in großer Gefahr schwebt. Doch das Grauen, das sie schließlich in den trostlosen Weiten der Wüste erwartet, übertrifft ihre schlimmsten Befürchtungen....



Autorin:
Alice Moss wuchs in New York auf und pendelt mittlerweile zwischen Main und London in England. Wenn Alice nicht schreibt, liebt sie es zu wandern, zu fotografieren und nach den neusten Vintage Styles zu stöbern.


Lieblingszitat:
"Und hatte man das Böse erst erkannt, war es stets hässlich."


Eigene Meinung:
Der Anfang dieses Buches ist der Autorin, wie auch im letzten Band, sehr gelungen. Der Leser findet sich leicht in das Geschehen ein und vertieft sich schnell in das Buch.
Das wird durch den sehr gelungen Schreibstil der Autorin unterstützt. Er ist angenehm und leicht zu lesen, unterfordert den Leser jedoch nicht.
Die Charaktere sind sehr liebevoll gestaltet. Sie unterliegen während der zwei Bände eine Entwicklung (ob nun zum positiven oder negativen), was sie in ihrem Verhalten echter erscheinen lässt und sie zudem (meist) sympathisch macht.
Im Laufe der Handlung wechselt die Sicht des Erzählers zwischen einzelnen Figuren. Das lässt das Geschehen dynamischer wirken und der Spannungsbogen steigt. Zudem schafft es Einblicke in die Gefühlswelt der einzelnen Charaktere, wodurch der Leser einen intimeren Zugang zu den Figuren gewinnt und dadurch mehr Anteilnahme an der Handlung zeigt.
Die Kerngedanken des Romans haben unheimlich viel Potenzial. Es werden tiefgründige Themengebiete aufgeworfen, welche Zündstoff für eine grandiose Entwicklung des Buches sein könnten. Zudem ist die Entwicklung des Geschehens voller Spannung und toller Ideen der Autorin. Dennoch hat Alice Moss zu meinen großen Bedauern nicht viel aus diesem Potenzial gemacht. Das Buch erscheint nicht nur auf den ersten Blick sehr kurz, sondern wirkt auch beim Lesen sehr oberflächlich. Alice Moss rast praktisch durch das Geschehen ohne jedoch gründlich darauf einzugehen. Die Handlung ist schon fast vorbei, bevor der Leser überhaupt begreifen kann, was passiert ist. Tiefgründige Probleme und Gedanken werden nicht richtig aufgegriffen und nur oberflächlich angekratzt. Auch die Charaktere leiden unter dieser Oberflächlichkeit. Diese zieht sich leider durch das gesamte Buch. Sehr schade. Aus dem Roman hätte viel mehr werden können.
Auch wenn ich von der Umsetzung der Buchidee (nicht von der Idee selbst) enttäuscht bin, werde ich die Reihe trotzdem weiterverfolgen. Alice Moss hat einen sehr angenehmen Schreibstil und ich hoffe sehr, dass sie sich für den nächsten Band (dem Ende nach wird es wohl einen geben) mehr Zeit nimmt und etwas tiefgründiger vorgeht.


Ich gebe diesem Roman "mit Ach und Krach" 3 von 5 Punkten.


Ein großes Dankeschön geht an den Egmont-Ink-Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Schöne Rezension. Ich fand den ersten Teil ganz okay, der zweite wird aber erstmal warten müssen, die WuLi ist einfach zu lang. Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir genauso wie Elena20. :)
    Tolle Rezi!

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
wenn du Lust hast, dann hinterlasse hier einen netten Kommentar. Ich würde mich freuen!